MS Pacific Winter (P1P Ship) abgeliefert & als MS Hyundai Winter in Fahrt

Mit der Pacific Winter wurde diesen Monat das nunmehr dritte Schwergutschiff der P1P-Klasse erfolgreich in Fahrt gesetzt.

Nach der Ablieferung durch die chinesische Bauwerft erfolgte die Endausrüstung durch die Reederei in Zhangjiagang. Gleichzeitig wurde direkt nach der Ablieferung der Flaggen- und Namenswechsel durchgeführt. Unter der Flagge von Liberia fährt die Pacific Winter nun unter dem Charternamen Hyundai Winter für Hyundai Merchant Marine (HMM), Korea.

Vorgesehen ist das Schiff für den HMM-eigenen Liniendienst zwischen Südkorea, China, Indien und dem Persischen Golf.

Die MS Hyundai Winter verfügt, wie ihre Schwesterschiffe auch, über eine Kranhebekapazität von 800 Tonnen (2 x 400, 1 x 120), ein in fünf Ebenen voll flexibles Zwischendecksystem in beiden Luken sowie einem beidseitigen Stabilitätsponton für Heavy-Lift-Operationen in Ballastkondition bzw. beschleunigte Ladetätigkeiten bei größerer Stabilität und einer Gesamtzuladung von 19100 Tonnen bei 9,5 Meter Tiefgang.

Wir wünschen der Crew und dem Schiff allzeit gute Fahrt!

Post by ReeHeiWin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.